Was wäre die Geschichte Dürrenbüchig´s ohne historische Kartografie?

 

Sie lässt uns die landschaftliche Entwicklung von Dürrenbüchig nachvollziehen

Sie zeigt die politische Entwicklung auf
Sie lässt das Wachstum des Ortes nachvollziehen
Sie gibt Informationen über den Strukturwandel in der Landwirtschaft
Sie zeigt die technische Entwicklung bei der Anfertigung von Landkarten

 

 

So enthält der Historische Atlas der Gemarkung Dürenbüchig:

 (z.Zt.: 38 Seiten)

 

11 Auszüge aus historischen Landkarten mit wissenswerten Informationen und die Themen Gemeindewald, Dreifelderwirtschaft, der Genzstein von 1768, das Lapidarium, Modelldarstellungen der Gemarkung, der Panoramawanderweg

Titelseite